Gangnam ist im US-Kongress angekommen – Und wer tanzt gegen die tickende Schuldenuhr an ?

by markusgaertner on 19/10/2012 · 7 comments

Weltkugel 02

Share

Die Welt schlägt einen Salto. Nein, sie stellt sich auf den Kopf. Wirtschaftlich vor allem. Wachstum, Kapital und Arbeitsplätze wandern nach Osten. Von dort kommen neue Konkurrenz, eine Entwicklungsbank die dem IWF seine Rolle streitig machen könnte, und sogar Kultur-Exporte. Gangnam heißt die neue Exportwaffe, diesmal aus Südkorea.

Der Tanz erlebt einen so rasanten Siegeszug durch den Rest der (vor allem westlichen) Welt, dass man getrost sagen kann: Jetzt geht auch die letzte Phase der Kolonialisierung durch Europa und Amerika zu Ende: Der Kultur-Export. Früher wurden andere Völker mit Burgern, Jeans und Cola beglückt. Jetzt kommt die Rache aus dem Osten: Gangnam.

Ich kann dem Gehopse bis jetzt nichts abgewinnen. Ich finde es affig. Vielleicht ist das einsetzende Alters-Ignoranz. Doch viele andere sehen das bekanntlich ganz anders. Zum Beispiel der US-Abgeordnete John Lewis aus dem 5. Kongress-Distrikt in Georgia.

Der hat jetzt mitgehopst mit den flotten Tanz-Koreanern. Ein 72jähriger im Gangnam-Rausch, und das in seinem Büro in Washington ! Führt der eigentlich gegen das schlechte Ausbildungs-System und die tickende Schuldenuhr auch solche Tänze auf ?

Share

{ 7 comments… read them below or add one }

Andreas Ludwig October 20, 2012 at 08:56

Hört sich an beim singen wie Propaganda style.
Ich nehme das doppelte von dem was die geraucht haben.

Reply

Andreas Ludwig October 20, 2012 at 09:22

Aber mal im ernst. Besser es geht das um die Welt und alle freuen sich, als Kampfflugzeuge

Reply

Marco October 21, 2012 at 08:44

Vielleicht wollen die Jugendlichen in Südkorea auf diese Art und Weise den Frust abbauen, den sie durch ihre massive Internetabhängigkeit aufgebaut haben. Denn immerhin zählt Südkorea zu den Ländern mit den meisten Internetsüchtigen.
Ich denke mir, auf jeden Fall besser, wenn sie rumhüpfen, bevor sie depressiv werden.
Wenn ich sehe, zu was viele Menschen in der Anonymität des Netzes in der Lage sind, dann weiß ich wirklich nicht, wo das alles noch hinführen soll. Siehe hierzu das aktuelle Beispiel aus der Gegend von Vancouver:

http://www.n-tv.de/panorama/15-Jaehrige-wird-zum-Symbol-article7527021.html

Für alle, die an wissenschaftlich fundierten Hintergrundkenntnissen über die Veränderung des menschlichen Gehirns im Computerzeitalter interessiert sind, kann ich das Buch “Digitale Demenz” von Manfred Spitzer nur wärmstens empfehlen.

Reply

micdinger October 21, 2012 at 12:51
HaPennyBacon October 21, 2012 at 16:12

Und wir dürfen alle genau 1x raten wer den Mist NICHT wieder in Ordnung bringt.

Reply

Nina October 21, 2012 at 19:26

BP stimmt Rosneft – Deal zu – Das größte Geschäft in der Ölbranche seit Jahren
http://www.marketwatch.com/story/bp-deal-to-trade-tnk-bp-for-rosneft-stake-reports-2012-10-21

Das wird Auswirkungen auf die gesamte globale Energiepolitik haben.
Fossile Energie könnte zukünftig weitaus billiger und sicherer werden, auch gegenüber Windmonstern,Solarsubventionierungen und Teersanden.

Weiterhin könnte wirtschaftliche Zusammenarbeit politische Spannungen reduzieren und neue und sinnvolle wirtschaftliche Perspektiven eröffnen.

Für die €-Vasallen weniger.
Für die ist Pissy-Roth Schwerpunkt. ;-)

Bei den Teersanden gewinne ich den Eindruck, das könnte wie Solar und Wind enden.
Eine Hype auf Zeit.

Reply

Nina October 21, 2012 at 19:35

Die Fracking-Gasförderung sicherlich auch.

Reply

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: