Die Gilt-Bombe – Fed schießt QE-Portfolio der Bank of England ab

by markusgaertner on 28/06/2013 · 24 comments

2013-06-27_2334

Share

Kabuuuuum. Hier kommt ein anschauliches, wenn auch unappetitliches Beispiel, wie stark und verheerend die Verwerfungen sind, die die Fed mit ihren jüngsten Signalen angerichtet hat – und noch anrichten kann.

Die folgende GRAFIK zeigt, wie binnen Tagen um die Mitte des laufenden Monats sämtliche unrealisierten Gewinne aus dem QE-Anleihe-Kaufprogramm der Bank of England vernichtet wurden, weil die britischen Staatsanleihen (Gilts) unter den Turbulenzen an den Börsen kräftig mitgelitten haben.

Hier zeigt sich eine weitere brisante Nebenwirkung, mit der zu rechnen sein wird, wenn der Fuß erstmal vom geldpolitischen Gaspedal geht, egal wie zögerlich …

Share

{ 24 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: