Wie Treibjagd-Aktionäre im Abschwung agieren

by markusgaertner 14.10.2014 Uncategorized

bloglogo

Tweet Carl Icahn, der vielleicht prominenteste Aktivist unter den führenden Hedgefondsmanagern, überraschte im März 2011 Kunden und Kapitalmarktexperten auf dem falschen Fuß: „Angesichts der rasanten Kursgewinne der beiden vergangenen Jahre sowie unserer Bedenken über den wirtschaftlichen Ausblick und die wachsenden Spannungen im Nahen Osten“, so Icahn damals in einem Brief an seine Klientel, „will ich […]

0 comments Weiterlesen

Krisendämmerung: Die „rennt um Euer Leben“-Phase bricht an

by markusgaertner 10.10.2014 Uncategorized

bloglogo

Tweet Der DOW verliert am Donnerstag 334 Punkte, größter Absturz in diesem Jahr. Der Ölpreis schmiert über 2% ab. Monsieur Draghi verlangt strukturelle Reformen. Der Aktienstratege Albert Edwards bei der Societe Generale ruft dem Börsenvolk zu: Verkauft alles, rennt um Euer Leben. Klingt das wie Lehman? Zumindest hört es sich an wie nackte Panik. Vom […]

84 comments Weiterlesen

Mehrwert mit dem Hackebeil? – Im erbarmungslosen Kampf um Rendite werden immer mehr Firmen aufgespalten

by markusgaertner 06.10.2014 Uncategorized

bloglogo

Tweet Hewlett-Packard spaltet sich auf, Ebay will seinen Bezahldienst PayPal in die Unabhängigkeit entlassen, General Electric, Time Warner und die Publishing-Gruppe Gannett haben den Trend schon  zuvor angeheizt (Bild: Tomitheos, Flickr CC). In Deutschland hat zuletzt der Abschied des Elektronikherstellers Philips von seiner Lichtsparte Schlagzeilen gemacht, genauso der zunehmende Fokus von Siemens auf das Energiegeschäft, […]

5 comments Weiterlesen

Die Pfeifenmänner – Verfolgt, bestraft, aber auch mit Geld überschüttet

by markusgaertner 06.10.2014 Uncategorized

bloglogo

Tweet Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat im September einem Whistleblower die Rekordsumme von 30 Millionen Dollar ausgezahlt, weil er sich mit konkreten Informationen an die Aufsichtsbehörde wandte und einen großen Betrugsfall offenlegte. Der Fall heizt seitdem die Debatte über den möglichen Beitrag solcher Enthüller interner Praktiken für eine gesetzmäßige und ethische Geschäftsführung an […]

3 comments Weiterlesen

Seuchen-Alarm: Von Ebola bis zur Börsenpest werden weltweit gefährliche Erreger bekämpft

by markusgaertner 03.10.2014 Uncategorized

bloglogo

Tweet Ich erkläre hiermit „Quarantäne“ zum Wort der Woche, wahrscheinlich sogar des Monats. Rund um den Globus ist das Eindämmen eines gefährlichen Erregers derzeit die oberste Priorität. Pekings KP-Führung versucht mir horrendem Aufwand, Bilder, entlarvende Berichte und Blogger-Nachrichten über den Aufstand in Hong Kong von den 1,3 Milliarden Festlands-Chinesen fern zu halten (Bild: Ross Pollack, […]

10 comments Weiterlesen

Mit Augenbinde trotz Sturmwarnung über das Finanz-Drahtseil

by markusgaertner 01.10.2014 Uncategorized

2014-10-01_1514

Tweet Gibt es noch ein Gemisch, das die Wall Street in die Knie zwingen kann? Trotz biblischer Geldfluten, Ignoranz gegenüber allen Konflikten auf der Welt und Schönwetter-Propaganda ohne Ende? Wir haben es fast nicht mehr geglaubt. Aber jetzt braut sich doch ein Krisen-Cocktail zusammen, das selbst 360-Grad-Rosarotbrillen nicht mehr ausblenden können: Ein neuer Dauerkrieg im […]

7 comments Weiterlesen

Hong Kong-Proteste: Chinas großes Zittern

by markusgaertner 01.10.2014 Uncategorized

2014-10-01_1048

Tweet Die Proteste in Hongkong, wo Zehntausende von meist jungen Demonstranten das Finanzviertel und weitere Stadtteile lahmlegen, wachsen zu einer ernsten Herausforderung für die Führung in Peking heran. Aufgrund der enormen wirtschaftlichen Bedeutung der Sonderverwaltungszone stellen die Proteste jedoch auch eine Gefahr für die lokale Wirtschaft dar. Betroffen wären dann auch internationale Investoren, die das […]

6 comments Weiterlesen

Dinos und Dominos: Was die Megabanken bei der nächsten Krise alles mit sich reißen werden

by markusgaertner 28.09.2014 Uncategorized

2014-09-27_2331

Tweet Die US-Bankenaufsicht (FDIC) hat ihren jüngsten Quartalsbericht herausgegeben. Das Papier gilt als eine der umfassendsten regelmäßigen Bestandaufnahmen des US-Bankwesens.Wie selten zuvor macht die aktuelle Ausgabe deutlich, dass eine Großbank die gesamte Branche in den Abgrund reißen kann, mehr denn je. Das macht der Vergleich der Bank of America mit den vielen kleineren Instituten der […]

13 comments Weiterlesen